Mütter der Gefangenen setzen Aktion im Parlament fort

0
135
über ANF-News

Die Mütter von hungerstreikenden Gefangenen verbrachten die Nacht im türkischen Parlament und setzen ihre Protestaktion heute fort.

Die Friedensmütter hatten gestern mit der Forderung nach einem Treffen mit dem Justizminister einen Sitzstreik im türkischen Parlamentsgebäude begonnen. Nach einem Treffen mit dem Parlamentspräsidenten Mustafa Şentop beendeten die Mütter den Sitzstreik. Şentop hatte versprochen, die Forderungen der Mütter an den Justizminister weiterzuleiten.

Die Aktivistinnen verließen jedoch nicht das Gebäude, sondern zogen zum Fraktionsbereich der HDP und verbrachten die Nacht mit dem Singen kurdischer Lieder im HDP-Fraktionssaal. Heute soll eine Pressekonferenz zusammen mit der Ko-Vorsitzenden der Demokratischen Partei der Völker (HDP), Pervin Buldan, stattfinden.

Die Proteste der Mütter sind immer wieder Ziel heftiger Polizeiangriffe und von Festnahmen. Die Mütter versuchen mit ihrer Aktion ihre hungerstreikenden Kinder zu unterstützen und schließen sich der Forderung nach Aufhebung der Isolation des kurdischen Friedenspolitikers Abdullah Öcalan an.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here