Kundgebung vor dem Hannoveraner Landtag

0
36
über ANF-News

Gestern versammelten sich Aktivist*innen vor dem Hannoveraner Landtag, um gegen das Schweigen zu den Massenhungerstreiks gegen die Isolation des kurdischen Vordenkers Abdullah Öcalan zu protestieren.

Der Hannoveraner Frauenrat Ronahî organisierte gestern eine Protestaktion vor dem Hannoveraner Landtag, um gegen das Schweigen des Antifolterkomitee des Europarats (CPT) und der Bundesregierung zu protestieren.

Die Aktivist*innen erklärten, dass die westlichen Länder durch ihr Schweigen mitverantwortlich sind, wenn den Hungerstreikenden etwas zustoße. Während der Demonstration wurden immer wieder Parolen wie „Freiheit für Öcalan – Frieden in Kurdistan“ und „Es lebe der Gefängniswiderstand“ gerufen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here