Proteste gegen Isolation in München und Münster

0
198
über ANF-News

Die Proteste in Solidarität mit den Hungerstreikenden und ihrer Forderung nach einem Ende der Isolation Abdullah Öcalans reißen nicht ab. Gestern gingen hierfür Menschen in Münster und in München auf die Straßen.

Im westfälischen Münster fand gestern eine Protestkundgebung in Solidarität mit den Hungerstreikenden statt. Aufgerufen dazu hatte der Şilan-Frauenrat. Gegen 16 Uhr versammelten sich die Menschen am Stubengassenplatz. Auf dem Transparent der Protestierenden war „Freiheit für Öcalan – Frieden in Kurdistan“ zu lesen. An interessierte Passant*innen wurden zahlreiche Flugblätter mit den Hintergründen des Hungerstreiks verteilt.

In München hingegen informierten Aktivistinnen der Sara-Frauenkommune mit einem Informationsstand über den Hungerstreik. Die Aktivistinnen wollen jeden Mittwoch mit dieser Aktion die Öffentlichkeit in der bayrischen Landeshauptstadt für den Hungerstreik sensibilisieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here